Montag, 21. Dezember 2009







Lichte Weihnacht | Hyvää Joulua | God Jul | Merry Christmas | Mele Kalikimaka & Hauoli Makahiki Hou* & einen heiteren Rutsch ins frische Jahr 2010...
... wünscht Ihnen, Euch und Dir mit einem herzlichen Dankeschön für die fruchtbare Zusammenarbeit im Jahr 2009...

Gunilla S.K. Göttlicher | praxis für ästhetische erfahrung








..Programme, Workshops und spezielle Angebote und Dokus mit der mobilen Kreativwerkstatt ATELIER DES GLÜCKS
zu spannenden Lebens-Themen 2010 finden Sie/ findet Ihr - bald schon - hier... www.gunillagoettlicher.blogspot.com/ ...

Das Karussell

Jardin du Luxembourg

Mit einem Dach und seinem Schatten dreht
sich eine kleine Weile der Bestand
von bunten Pferden, alle aus dem Land,
das lange zögert, eh es untergeht.
Zwar manche sind an Wagen angespannt,
doch alle haben Mut in ihren Mienen;
ein böser roter Löwe geht mit ihnen
und dann und wann ein weißer Elefant.

Sogar ein Hirsch ist da, ganz wie im Wald,
nur dass er einen Sattel trägt und drüber
ein kleines blaues Mädchen aufgeschnallt.

Und auf dem Löwen reitet weiß ein Junge
und hält sich mit der kleinen heißen Hand
dieweil der Löwe Zähne zeigt und Zunge.

Und dann und wann ein weißer Elefant.

Und auf den Pferden kommen sie vorüber,
auch Mädchen, helle, diesem Pferdesprunge
fast schon entwachsen; mitten in dem Schwunge
schauen sie auf, irgendwohin, herüber -

Und dann und wann ein weißer Elefant.

Und das geht hin und eilt sich, dass es endet,
und kreist und dreht sich nur und hat kein Ziel.
Ein Rot, ein Grün, ein Grau vorbeigesendet,
ein kleines kaum begonnenes Profil -.
Und manchesmal ein Lächeln, hergewendet,
ein seliges, das blendet und verschwendet
an dieses atemlose blinde Spiel. . .

Rainer Maria Rilke, Juni 1906, Paris

"Gibt es ein Leben vor dem Tod?" - Training














Trainings-Beispiel: Workshop in der Diakonie | Altenpflegeklasse Dezember 2009













"Gibt es ein Leben vor dem Tod? Endlichkeit und Ängste"
Ein Selbsterforschungsseminar mit künstlerischen Mitteln
Von und mit GG | Yalom | Baer | Terenz u.a.

1. Vorbereitung auf das Thema: Was ist Endlichkeit/ Leben für mich?
2. Einführung mit Spiegel: JETZT!
3. Einstimmung mit Brief-Rezitation und Musik (Arvo Pärt "Spiegel im Spiegel")
4. Künstlerisches Forschen mit
Therapeutischem Tryptichon (nach Baer)
5. ORT? INSTALLATION!
6. Sieh genau hin! + Feedback für die Anderen
7. Vorstellen des Kunstwerkes
8. Feedback

Stimmen aus dem Workshop:

Thomas G./ 21 schrieb: "Es war eine tolle Erfahrung die jeder einmal machen sollte. Ich fand es extrem aufschlußreich durch kreatives Gestalten etwas über sich selbst zu erfahren. Was ich wichtig bei dieser Stunde finde, ist offen an das Ganze heranzugehen. Besonders beeindruckend fand ich Gunillas gesamte Art. Der ganze Optimismus und Spass an der "Arbeit" ist einfach phänomenal. Ich selbst gehe extrem motiviert aus der Stunde und fühle mich offen für alles. Leider wurde alles nur sehr kurz angeschnitten und ich hätte gerne noch mehr gesehen an der gesamten Art, Techniken und auch Emotionen."

Andrea G./ 20 schrieb: "War echt eine tolle Erfahrung. Einmal über das Thema kreativ zu reden und umzusetzen hat echt großen Spass gemacht. Vor allem, du hast es gut rüber gebracht. War klasse...Mach weiter so!!! Und komm wieder vorbei. Danke."


Julia/ 22 schrieb: "Liebe Gunilla, ich fand die Stunden bei dir sehr schön. Es hat mir sehr gut gefallen, mal anders an dieses Thema heran zu gehen. Es war wirklich eine Erfahrung wert. Vielleicht sieht man sich mal wieder, würde mich freuen!"









Donnerstag, 26. November 2009

ATELIER DES GLÜCKS diese Woche frisch...








ATELIER DES GLÜCKS

mit Gunilla Göttlicher

In Gudrun's KULTURRAUM
Böckhstraße 40, 10967 Berlin



OFFENES ATELIER mit Themenideen...

"WERDE, DER DU BIST" (nach Nietzsche)

Termine 2009
FR, 04.12.09, 16-18 Uhr + "Mein Haus" - Eine Metapher für das Selbst




...diesen FR, 11.12.09, 16-18 Uhr ...
+ Gedichte malend erleben mit R.M. Rilke und Rose Ausländer


FR, 18.12.09, 16-18 Uhr + Musik tanzend gestalten mit Maurice Ravel u.a.




Mittels Poesie!, inspirierenden Themenstellungen, Naturklängen/ Musik, Kunstwerken, Kreativem Schreiben, Collagieren und mit Finger-Farben malen uvm. hin zum kindlichen SELBST!



Bitte meldet Euch an!
Unter: GunillaGoettlicher@web.de
030 - 616 24 858 (AB)

+++








DO, 26.11.09 19-22 Uhr
Nachholtermin für den künstlerisch-kunsttherapeutischen Workshop
"Mein Atem heißt es JETZT." zum Thema Endlichkeit des Daseins und dem wunderbaren JETZT!"
...hier ein paar inspirierende Eindrücke vom Workshop...von Verwirrungen und Klarheit, den vielen Möglichkeiten, das Leben zu leben und der Aufarbeitung der Papa-Sohn-Thematik...


Montag, 16. November 2009

Im Atelier am 19 & 20.11.2009 ..."JETZT!" ...

...diese Woche im ATELIER DES GLÜCKS kunst&therapie...
in: Gudruns Kulturraum, Böckhstraße 40, 10967 Berlin

am DO mit "Glück am Donnerstag"
19.11.09 von 19-21 Uhr
Investition: ab 20 € + 5 € Material
(je nach finanziellem Spielraum)


am FR mit dem "Atelier des Glücks"
20.11.09 von 16-18 Uhr
Das Schnupperangebot bei kunst&therapie
...ab 10 € + 5 € Material
(
je nach finanziellem Spielraum)

THEMA DER WOCHE
"Mein Atem heißt es JETZT!"
(nach Rose Ausländer)

Von Endlichkeit und der Begegnung mit dem wunderbaren Moment - dem JETZT!
...mit einer Kreativen Rezeption (Bilder-Lesen-Lernen/ Kreatives Schreiben/ Collage)
inspiriert von Skulpturen in Abbildung Ron Muecks, Bildhauer



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Bitte frank&frei vorher bei mir anmelden... unter GunillaGoettlicher@web.de/ oder telefonisch unter 030 - 616 24 858 (AB) oder 0174/ 977 1993.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

"Gibt es ein Leben vor dem Tod? Über die Dinge im Leben, die wirklich wichtig sind."
(nach Irvin D. Yalom: In die Sonne schauen - wie man die Angst vor dem Tod überwindet)









"Ron Mueck produziert makellose, hyperrealistische Figuren, wie sie in der Geschichte der Kunst einmalig sind. Er ahmt die Natur so wirkungsvoll nach, dass die Kategorien Kunst, Abbild und Wirklichkeit aufgehoben zu sein scheinen." (zit. aus Ausstellungskatalog Ron Mueck von Heiner Bastian, 2003)

Ron Mueck, Australien.





Angel
1997
Mixed Media
The Saatchi Gallery, London










+ ++ Danke für die Bilder und Inspirationen + für das Zeigen-dürfen der Abbildungen auf meinem Blog. Ich setze sie für die Selbsterfahrung mit Kunst mit Kreativer Rezeption ein. Inspiriert bin ich weiterhin von Gedanken und Gedichten von I.D. Yalom und Rose Ausländer zum Thema Leben und Tod und von Mann/ Schröter/ Wangerin "Selbsterfahrung durch Kunst", 1995. Es bedankt sich sehr - Ihre Gunilla Göttlicher +++

Samstag, 14. November 2009

Von Superhelden und der inneren Mitte | Dokumentation 2009

...neulich am Freitag, den 13. November 2009 im... | Dokumentation 2009














ATELIER DES GLÜCKS

Zwei Menschen verschiedenen Alters...zwei Geschichten...zwei AHAs!...und Glücksmomente...


1. Petra (Namen geändert)/ 36 "Ich will mein Bild und damit mich verstehen lernen"














+ ...eigenes Bild mitgebracht...
+ Wunsch: "Ich will mein Bild verstehen lernen"
+ Annäherung durch Produktives Rezipieren: "Automatisches Schreiben" mit gleichzeitigem Blicken auf das Bild
+ ...Assoziative Anregungen von Außen (Postkarten, Objekte) mit der Frage, ob sie mit dem Bild etwas zu tun haben/ integrierbar sind
+ Kurzbesprechung...das Wesentliche "entdeckt"
+ darüber ein "Elfchen" verfasst - um auf den Punkt zu kommen




HEUREKA!

2. Benjamin (Namen geändert) "...zum Superhelden werden..."
und coole Ameisen, große Sonnenblumenfreunde, hagere Meckerblumen, kleine Schlumpfblümlis in zu großen Töpfen und unentschlossenen Blumen kennenlernen...















+ verschiedene Charaktere (Wesensanteile) entdecken (Blatt aus dem Kinder Künstler Kritzelbuch "Was wächst denn da?")
+ Mehrere Kurz-Besprechungen des Bildes
+ es formt sich im letzten Topf eine kleine Superhero-Gestalt..."er ist klein und irgendwie unwichtig"... sagt er ...
+ Wir finden gemeinsam heraus, was für Superhero-Eigenschaften er hat: da er einer Teekanne ähnelt, kann er super ausgießen ... er wird zum "Teekannenschlumpf", er ist ein Superman-Fan und ein bißchen möchte er die Welt verändern...und er möchte gerne gesehen werden...
+ wir finden zuerst einen guten Platz im Raum (auf der Teekanne, seinem Element), dann finden wir einen noch besseren Platz: Das Schaufenster...! Nun wird er platziert, drapiert und jeder (der vorbeigeht und einmal hereinschaut) kann ihn sehen...



!!! WOW !!!!

TEEKANNENSCHLUMPF...Fan von Superman!




Mittwoch, 4. November 2009

pilotprojekt 2009 | Atelier des Glücks: Labyrinth & der Weg zu sich selbst


kunst&therapie Kunstcoaching WILLKOMMEN zur Glücksreihe...!
...diese November-Woche frisch am

+ Freitag 13.11.09, 16-18 Uhr mit dem Atelier des Glücks
Das Schnupperangebot! ...ab 10 € + 5 € Material (je nach Geldbeutel)

Idee: Selbsterfahrung durch Kunst mit meditativen Bildern zum Thema "Labyrinth" und "Formen" + Seh-Spiel/ Klang/ Kreatives Schreiben etc. und vieles mehr...



+



...wieder im schönen Raum von Gudrun in Gudruns Kulturraum, Böckhstraße 40, 10967 Berlin.



+++
Bitte frank&frei vorher bei mir anmelden... unter GunillaGoettlicher@web.de oder telefonisch unter 030 - 616 24 858 (AB) oder 0174/ 977 1993. +++


LABYRINTH - Der Weg zu sich selbst

Anlässlich der Ausstellung
"Labyrinthe" von C. Severit (bis 01.11.09 - 30.12.09)
in Gudruns Kulturraum, Böckhstraße 40, 10967 Berlin

...möchte ich die wunderschönen und sehr meditativ-stimmenden Bilder in die Atelier-Glücksreihe einbauen...

"Wenn wir wüßten, dass die Welt ein Labyrinth ist, dann wüßten wir, dass es ein Zentrum gibt. Egal ob dort etwas Schreckliches wie der Minotaurus oder etwas Göttliches wohnt. Aber es gäbe ein Zentrum. Wenn wir hingegen annehmen, dass die Welt Chaos sei, dann wären wir wirklich verloren."
(Jorge Luis Borges, zit. in Seifried 2002, S. 9)


Lasst Euch überraschen...es gibt Selbsterfahrung mit Kunst (im Galerieraum mit hängenden Werken der Künstlerin und Eure eigenen schöpferischen) als kaleidoskopisches Spiel...+ Klang, + Kreatives Schreiben und vieles mehr...!






Es warten auch inspirierende Formen-Bilder auf Euch...ganz einfach: Kreis - gebogene Linie - Quadrat - Rechteck - Dreieck ...

Wunderbar - diese Ausstellung!
Meine herzliche Empfehlung! Und wer ein oder mehrere Werke erstehen will, der möge das gerne tun:)


HerzLicht von Eurer Gunilla


+++ die in diesem Post platzierten Bilder sollen das Thema "Labyrinth" näherbringen - Abbildungen der Arbeiten von C. Severit sind lediglich in Gudruns Kulturraum zu bewundern +++

Dienstag, 3. November 2009

Kunstanstalt Berlin: Kunst contra Krebs Zyklus 2/ 2













Auf zur WiederAuf!erstehung...




Oktober 2009, Kirchhof
Performance - Ritual + Dokumentation


Kreislauf III

Wo bin ich
wo bist du
wo seid ihr

Hier
ist auch
dort

wir kreisen ja

Rose Ausländer





Samstag, 31. Oktober 2009

...neulich im Atelier des Glücks ... | Dokumentation 2009


Atelier des Glücks ... - Dein Raum für Flow

Dokumentation 2009 


...den/die Künstlerin in sich entdecken - ist das was für mich? ...








+++ Jeden Freitag von 16-18 Uhr + ab 15 € (10 € + 5 € Material) +++

Anmeldung ist bei großer Nachfrage günstig
unter: 030 - 616 24 858 (AB)
In Gudruns KULTURRAUM, Böckhstraße 40, 10967 Berlin.
gunilla@zitronenblau.org oder GunillaGoettlicher@web.de

Einzelsitzungen sind ebenso möglich.






Die KlientInnen des Ateliers mit den Teamerinnen/ Therapeutinnen sagen JA!









Du bist
unwiederstehlich
Wahrheit

Ich erkenne dich
und nenne dich

Glück


Rose Ausländer



+++

Denn: Hier kannst Du viel erforschen ...

+ Materialien und Techniken (Vom Abklatschverfahren zum gestischen Zeichnen etc.)
+ die eigene Inspiration und Motivation - das eigene Selbst!
+ Vom Klang/ Geräusch & sorgsam ausgewählter Musik zum Bild/ Objekt
+ eigene Fragestellungen und Ansätze der Klärung
+ Vom Bild/ Objekt zu Wort und Rezitation (mit Hilfe des Kreativen Schreibens)
+ Vom Bild/ Objekt zur Installation (Einbeziehung des Raumes)
+ Vom Bild/ Objekt zur Aktion/ Performance (Einbeziehung des eigenen Leibes)
...


Wir freuen uns auf Dich und Euch!



Gemeinsam Klang mit Bild erforschen ...










... sich bewusst im Kreise kreisen ...












...die heitere Gunilla freut sich schon auf spannende Erfahrungen mit Dir und Euch!...

Samstag, 17. Oktober 2009

Installation + Aktion
















VON PARTYBLUMEN & SÄRGCHENREISEN

Neugier - Bild - Raum - Installation - (Spiel-) Aktion - Reflexion

Das erschaffene Bild wird lebendig.
Es bekommt seinen Raum.
In dem man selbst Sein + Handeln kann.
Hier findet freies Spiel statt.
Eine Ästhetische Erfahrung geschieht.
Sodann die Reflexion - Einordnung und Unterscheidung.
















NOCH

Noch eine Zeile
ein Wort
eine Silbe
ein Buchstabe
ein Punkt

Rose Ausländer

Donnerstag, 15. Oktober 2009

Impressum





 







Impressum

Gunilla S.K. Göttlicher
Kunsttherapeutin und -historikerin M.A. |
Heilpraktikerin für Psychotherapie


10967 Berlin Kreuzberg | Schönleinstraße 34
 
Telefon +49 (0)30. 61 62 48 58
Mobil +49 (0)174. 9 77 19 93

 E Mail praxis@gunillagoettlicher.de

 
News! unter  

www.gunillagoettlicher.blogspot.com
www.divinior.blogspot.de

Werk auf flickr
https://www.flickr.com/photos/125515881@N03/sets/


+++


Ich schicke Ihnen gerne Informationsmaterial in pdf-Form als Mail
und auch im Bilderbuch-Format per Post zu! 


Herzlichst von
Gunilla S.K. Göttlicher 
alias Die Welt der Lumi Divinior

 


CI by IE Grafik.Design



+++ Von Fischen +++ by Gunilla Göttlicher

Fische schwimmen im Wasser hin und her wenn ein Angelhaken kommt denken sie ersteinmal über dessen tieferen Sinn nach Erinnerung an Finnland, 2009